Gründe für die wahl

Wählen sie ihre sprache

Sprache auswählen

Der Grundsatz unserer Lehrphilosophie ist "Lehre Delighting"

Unser akademisches und kulturelles Angebot richtet sich an alle Liebhaber der Reichhaltigkeit der hispanischen Kulturen.

Wir bieten unseren Studenten und Teilnehmern an anderen Programmen individuelle Betreuung an, die sich nach speziellen Bedürfnissen und Anforderungen richtet. Der Grundsatz unserer Lehrphilosophie ist "enseñar deleitando" ("lehre so, dass das Lernen Spaß macht"). Deshalb fördern wir, zusätzlich zum Kontakt mit anderen Studierenden aus Salamanca, den persönlichen Kontakt mit Professoren, Intellektuellen, Autoren und Künstlern. Unsere aufrichtige Wertschätzung der hispanischen Kulturen erfüllt uns mit Hingabe und Begeisterung. Wir sehen uns einer Weltsicht verpflichtet, die keine Stereotypen kennt.

Unsere Unterrichtsräume befinden sich im Zentrum von Salamanca, drei Minuten zu Fuß vom Hauptplatz (Plaza Mayor), in einem modernen und geräumigen Gebäude mit allen Dienstleistungen und Annehmlichkeiten: Klimaanlage, Computer mit dem Internet verbunden mit Breitband-und WLAN-, Multi-Media Bild und Ton Geräten Plattform für Rollstühle ...

Neben der pädagogischen Qualität des Unterrichts kümmert sich Letra Hispánica auch um die Unterbringung der Schülerinnen und Schüler in ausgewählten Familien, Wohnheimen, Pensionen/Hotels oder Wohngemeinschaften.

Diplome für die Teilnehmer

Every student attending Letra Hispánica recieves:

  • Zertifikat für die Teilnahme an Letra Hispánica, wenn die Studenten 90% des Unterrichts besucht haben.
  • Leistungszertifikat wenn die Studenten die Abschlussprüfung bestehen.
  • Sprachkurse für DELE amtliche Bescheinigungen zusammengefasst.

Zurück Konzertkarten gültigen Kredit-und ausländischen Universitäten. Beratung der Schüler und geben Sie Ihre Berater ( "Advisor") alle Informationen und Unterlagen, die der Lehrplan zu genehmigen und die Anzahl der Credits zu bestimmen. Für weitere Informationen zu diesem Thema, kontaktieren Sie bitte den Direktor Ada Calvo.

Eine durch das Instituto Cervantes zugelassene Sprachschule

Die zugelassenen Sprachschulen:

  • Erfüllen einen gewissen Qualitätsstandard des Unterrichtens der spanischen Sprache - Erfüllen die rechtlichen Grundlagen um unterrichten zu können.
  • Besitzen angemessene Lehrmittel.
  • Besitzen eine gut qualifizierte und angemessen ausgebildete Lehrerschaft – Sie benutzen Lehrmethoden, die befriedigenden Fortschritt garantieren.
  • Setzen eine maximale Kursteilnehmerzahl.
  • Werben auf eine Weise, welche die angebotenen Dienstleistungen korrekt widergespiegelt.
  • Führen klar die Preise des Kurses und zusätzlicher Leistungen auf.

Das Instituto Cervantes führt regelmäßig Inspektionen durch und erneuert Zulassungen alle zwei Jahre.
Nur zugelassene Sprachschulen dürfen das Logo des Instituto Cervantes benutzen:

Centro acreditado por el Instituto Cervantes

Letra Hispanica ist eine durch das Instituto Cervantes zugelassene Sprachschule.

Die Stadt von Salamanca

Freundliches Salamanca. Mit 170,000 Einwohnern ist Salamanca eine sichere und friedliche Stadt. Man kann sich in 30 Minuten gemütlich von einem Ende der Stadt zum anderen bewegen. Die Leute sind offen und freundlich zu den Reisenden. Mit den Worten Cervantes, der die Stadt gut kannte, "Salamanca verzaubert den Willen, denn, wenn man einmal die Gemütlichkeit der Stadt erlebt hat, muss man zurückkommen".

Universidad de Salamanca

Universitäres Salamanca. Salamanca, das in der Vergangenheit "la Atenas castellana" und "Roma la chica" genannt wurde, hat drei Universitäten mit mehr als 40,000 Studenten. Die öffentliche Universität wurde 1218 gegründet. Diese Tradition ist lebendig erhalten geblieben. Man findet viele Bibliotheken, Theater, Kinos und Kunstausstellungen. Die Studenten haben auch viele Freizeitmöglichkeiten: Kneipen, Kaffeehäuser, Pubs, Diskotheken, Restaurants, Fitnessklubs und andere Sportmöglichkeiten.

Salamanca bei Nacht: Die Stadt kennt keine Sperrstunde, denn das rege Treiben der Studenten hört nie auf. In den frühen Stunden der Morgendämmerung kann man mit der "movida" in Bars und Klubs weitermachen, auf einer Terrasse der "La Tuna" (Studentenkapelle) zuhören oder gemütlich entlang der erleuchteten Denkmäler spazieren gehen.

Monumentales Salamanca. Die Stadt, die von der UNESCO zum "Kulturgut der Menscheit" erklärt wurde, besitzt eine Vielfalt an historischen Gebäuden, die auf der Welt einzigartig sind. Der Felsen von Villamayor mit seinen unverkennbaren Farbtönen war der Ursprung für den berühmten Ausdruck "Salamanca, ciudad dorada" (Salamanca, die goldene Stadt). Von besonderem Interesse sind die prächtige Plaza Mayor, die zwei Kathedralen und unzählige Frauenklöster, Paläste und Kirchen.

Humanistisches Salamanca: Von "Cantigas de Alfonso X el Sabio" und von dem berühmten Autor der ersten spanischen Grammatik, Nebrija, und den Autoren Fray Luis de León, Fernando de Rojas, Garcilaso, dem anonymen Autor von Lazarillo, Góngora, Espronceda... bis zu Unamuno, Carmen Martín Gaite und Torrente Ballester, unter vielen anderen, war Salamanca immer eng mit der spanischen Sprache, Philosophie und Literatur verbunden.

Kulturelles Zentrum Salamanca: Salamanca, das zur "Europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2002" erklärt wurde, erfährt in diesen Tagen eine Hochblüte kultureller Aktivitäten und künstlerischer Angebote in einer renovierten und kosmopolitischen Atmosphäre.

Salamanca

Menschenwürdige Team-Wettbewerb

Gründungsrat, Lehrkörper und Mitarbeiter.
Alle haben einen Doktorgrad oder andere akademische Diplome, mit einer speziellen Ausbildung ELE. Verfügen über jahrelange Erfahrung im Unterrichten, Organisieren von kulturellen Veranstaltungen und Leiten von Programmen für Studenten aus dem Ausland.

Gründungsrat:

  • Ada Calvo Robles, Diplom in spanischer Philologie (spanischer Literatur), Universität Extremadura, Abschluss in Sozialarbeit, Universität Salamanca. Kulturveranstaltungsdirektor und Prof. für öffentliche Verwaltung.
  • Alvaro García-Miguel García-Rosado, Dr. der schönen Künste (Universität Salamanca), Maler und Bildhauer.

Mitarbeiter:

  • Francisco Bautista Pérez, Dr. der spanische Philologie. Prof. für spanische und lateinamerikanische Literatur an der Universität Salamanca.
  • José Luis Dader García, Dr. der Journalistik (Universität Navarra), Prof. an der Universität Complutense Madrid.
  • Abel B. Franco, Dr. der Philosophie (Universität Salamanca), Diplom für französische Philologie (Universität Salamanca), Teaching Assistant Pittsburg University.
  • Fernando Gil Sinaga, Dr. der schönen Künste (Universität Salamanca), Prof. an der Universität Salamanca. Bildhauer.
  • José Miguel López Novoa, Dr. der Biologie (Universität Complutense Madrid), Prof. für Physiologie an der Universität Salamanca.
  • Esteban Pujals Gesalí, Dr. der Anglistik (Universidad Complutense Madrid), Prof. an der Universidad Autonoma de Madrid. Literaturkritiker.
  • Pedro Emanuel Rosa Grincho Serra, Dr. der portugiesischen Philologie (Universität Salamanca), Prof. für Sprache und portugiesische Literatur an der Universität Salamanca.
  • Fernando Rodríguez de la Flor, Dr. der Journalistik (Universität Complutense Madrid), Prof. für spanische Literatur an der Universität Salamanca.
  • Amalia Rodríguez Monroy, Dr. der Anglistik (Universität Salamanca), Prof. für Theorie der Übersetzung an der Universität Pompeu Fabra, Barcelona. Übersetzerin und Essayist.
  • Paolo Tanganelli, Doctor en Filología Española (Universidad de Salamanca), Profesor de la Universidad de Ferrara, Italia. Ensayista.
  • Iris M. Zavala, Doctora en Filosofía y Letras (Universidad de Salamanca), catedrática en varias universidades americanas y europeas. Filósofa.
  • Ilse Borchard, Licenciada en Germanística, Licenciada en Ciencias Sociales por la Universidad de Hannover. Socióloga.
  • Manuela B. de Mena, Licenciada en Filología Clásica y Licenciada en Filología Hispánica por la Universidad de Salamanca. Profesora de español para extranjeros.
  • Leonor Benito de la Lastra, Licenciada en Bellas Artes por la Universidad de Salamanca. Fotógrafa.
  • Victorino García Calderón, Licenciado en Bellas Artes por la Universidad de Sevilla. Fotógrafo y pintor.
  • Miguel Ángel García Velasco, Licenciado en Medicina por la Universidad de Salamanca, Licenciado en Musicología por la Universidad de Salamanca. Experto en Música Española y Músico.
  • Florencio Maíllo Cascón, Licenciado en Bellas Artes por la Universidad de Salamanca, Profesor Titular de Escuela Universitaria. Pintor.
  • Antonio Marcos Sánchez, Licenciado en Ciencias de la Información, Doctorando en Bellas Artes en la Universidad de Salamanca. Periodista. Experto en Arte y Cine españoles.
  • Felipe Núñez Santos, Licenciado en Filosofía y Ciencias de la Educación por la Universidad de Salamanca. Poeta y ensayista.
  • Azucena Sánchez Domínguez, Licenciada en Filosofía y Letras, Ciencias de la Información y Periodismo por la Universidad Complutense de Madrid. Catedrática de Instituto.
  • Julián San Valero Hernández, Licenciado en Geografía e Historia (Historia del Arte) por la Universidad de Salamanca.
  • Pilar Vázquez Álvarez, Licenciada en Filología Francesa por la Universidad Complutense de Madrid. Traductora.

Die Vielfalt unserer Kurse

Wir bieten eine breite Auswahl an Programmen, Aktivitäten, Kursen (Sprache, Literatur und verschiedene kulturelle Aspekte, wie Film, Kunst und Geschichte), Workshops, Kulturreisen, Seminaren und Tagungen.

Für ausländische Institutionen, die an einem Studienprogramm im Ausland interessiert sind, organisieren wir Aktivitäten, die ihren Bedürfnissen und Anforderungen entsprechen. Wenn Sie sich für diese Modalität ("Letra Mensajera") interessieren, fragen Sie bitte (info@letrahispanica.com) nach einem Spezialprogramm für Ihre Gruppe, und wir werden gerne ein Programm für Sie zusammenstellen und Ihnen einen Gruppentarif anbieten.

Die Workshops

Das sind spezielle Kurse, in denen die Studenten einige Aspekte der hispanischen Kultur in die Praxis umsetzen, ihre kreative Kapazität entwickeln und bei Gruppenarbeiten Spaß haben:

  • ¡Acción!: Bühnenaufführung eines Dramas.
  • ¡Flash!: Workshop für Fotografie und das Herstellen eines Fotoalbums.
  • ¡Conócelos!: Das Lesen von Werken bekannter Schriftsteller.
  • ¡Ponte al día!: Die neuesten Nachrichten.
  • ¡Vaya, vaya, aquí no hay playa!: Geschichte der spanischen Kultur anhand von Liedern.
  • ¡No te enteras, Contreras!: Studium der gesellschaftlichen Werte Spaniens und Kulturschock-Situationen für ausländische Studenten.

Ein Zeitschriftenbuch, das von Studenten eines Workshops produziert wird.

Die Aktivitäten außerhalb des Unterrichts ("Recreo")

Recreo

Das enthält Aktivitäten außerhalb des Klassenzimmers, um zu lernen und die spanische Kultur zu genießen.

  • Paradiso: Begrüßungsparty, Abschiedsparty. Traditionelle Feiern in Salamanca.
  • La ciudad de los prodigios: Ausflüge durch das denkmälerreiche und literarische Salamanca ("la Salamanca insólita de Azucena") und Besuche der Stadtmuseen (u. a. Casa Lys, eine hervorragende Jugendstil und Art Deco Sammlung, und ein Filmmuseum), Gallerien und Kunstausstellungen.
  • Señas de identidad: Kennenlernen von Folklore und typischem Essen aus Salamanca.
  • Los gozos y las sombras: Ein Nachmittag in der Umgebung von Salamanca und ein Stierkampf. Toro Carnival in Ciudad Rodrigo. Karwochenprozessionen.

 

Cineforum

Dabei handelt es sich um die Vorführung und das Kommentieren verschiedener Filme einmal pro Woche. Hier ist eine Liste von Beispielen für Filmzyklen:

  • Ciclo Luis Buñuel (Tierra sin pan, El ángel exterminador, Simón del desierto, Nazarín, Tristana, Viridiana, etc.)
  • Ciclo Pedro Almodóvar (Qué he hecho yo para merecer esto, La ley del deseo, Mujeres al borde de un ataque de nervios, ¡Átame!, Todo sobre mi madre, etc.)
  • Ciclo "humor negro" (El cochecito, Plácido, El verdugo, Faustino, un asesino de la tercera edad, etc.)
  • Ciclo sobre conflictos sociales (El pisito, El sacerdote, El diputado, Los santos inocentes, Cartas de Alou, Alas de mariposa, Familia, Barrio, Solas, etc.).

 

  • There are no restrictions on attendance at these activities for students with initial level of Spanish or for students with medical restrictions, because they are designed weekly taking into account the peculiarities of each group of students.
  • The explanations of the activities can be translated into English.

Der Austausch mit spanischen Studenten ("Letra Vocal")

Das ist ein Austauschprogramm, um mit anderen spanischen Studenten Spanisch zu üben.

Die sorgfältig ausgewählte Unterkunft

Ob man bei einer Familie oder in einem Haus wohnt, alles wird von fachkundigen Mitgliedern der Letra Hispánica sorgfältig ausgewählt. Wahlweise sind wir auch bei der Suche einer Wohngemeinschaft behilflich.

Betreuung und Unterstützung für begleitende Lehrer ("Programa Anfitrión")

Wenn ein Professor eine Studentengruppe begleitet, bieten wir ihnen eine Begrüßungsparty und unsere Hilfe bei der Quartiersuche, einen Führer von Salamanca, die Möglichkeit "Con Mayúsculas" zu besuchen, Zugang zum Internet und Information über Studienmöglichkeiten, Kultur und Freizeit in Salamanca. Unsere Direktorin, Ada Calvo, die im Hause wohnt, ist auch bereit, eine Studentengruppe zu leiten, wenn diese nicht von einem Professor begleitet wird.

Letra Hispánica

C/ Peña Primera, 18.
37002 SALAMANCA (Spain)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Phone: 0034 923 262 018

Webmail

Accreditations

Centro acreditado por el Instituto Cervantes

Associated with

ciudadespaFEDELE